ZURÜCK ZUR NEWSÜBERSICHT

News

Neuheiten im Praxistest

Als Partner des Handwerks bietet Sonnen-Herzog seinen Kunden eine große Auswahl an hochwertigen Werkzeugen. Zwei Highlights aus dem aktuellen Sortiment hat Maler- und Lackierermeister Michael Berger getestet: einen Laserdistanzmesser von Disto und das NAST-System von Caparol. Beide Produkte hat das Düsseldorfer Familienunternehmen Sonnen-Herzog im Katalog der großen Werkzeugaktion im Herbst vorgestellt.

Distanzen bequem am Bildschirm bestimmen

Der Leica Disto D810 touch ist das erste Laserdistanzmessgerät mit Touchscreen am Markt. Dadurch lässt es sich einfach und schnell bedienen. Eine weitere Besonderheit: Es kann Distanzen in Fotos bestimmen, sodass bequem alle Maße inklusive des Durchmessers von Objekten auch am Computer geprüft werden können. Dank eines speziell entwickelten Neigungssensors und verschiedener indirekter Messfunktionen liefert der neue Leica Disto präzise Ergebnisse. Für Malermeister und Sonnen-Herzog Kunde
Michael Berger Grund genug, das moderne Messgerät für seinen Ratinger Betrieb anzuschaffen: „Mich haben vor allem die Zusatzfunktionen überzeugt. Sie kamen bisher bei uns noch nicht zum Einsatz. Aber sie könnten uns in Zukunft jede Menge Zeit sparen“, so Berger. Mit Bluetooth Smart unterstützt das Distanzmessgerät sämtliche jüngeren Smartphones und Tablets. Eine eigene kostenlose App fasst verschiedene Daten oder sogar Skizzen zusammen und hilft dabei, Pläne zu erstellen oder Bauzeichnungen zu prüfen.

Umweltschonende Spritztechnik für kleine Flächen

Außerdem setzt Michael Berger seit September das neue Caparol NAST-System ein, um auch auf kleineren und engen Flächen mit dem Spritzverfahren arbeiten zu können. Hier mussten Maler aufgrund des Spritznebels bisher mit Pinsel oder Rolle arbeiten. Zusammen mit dem Spritzgerätehersteller Wagner hat Caparol jetzt die neue nebelarme Spritz-Technologie (kurz NAST) entwickelt. Die handliche Box mit Front-End-Düse ermöglicht das wirtschaftlichere und umweltschonende Spritzen selbst in besonders sensiblen Umgebungen: Da das System wasserlösliche Lacke verarbeiten kann, eignet es sich auch für den Einsatz in Kindergärten, Krankenhäusern und Schulen. „Diese Alternative zum normalen lösemittelhaltigen Lack war für uns besonders attraktiv“, sagt Michael Berger. „In der Handhabung ist das Spritzgerät natürlich eine Umstellung. Mit den Ergebnissen bin ich aber vollkommen zufrieden. Die Technik erreicht mit weniger Material ein sehr viel gleichmäßigeres Oberflächenbild als beispielsweise der Pinsel.“

 

 

ZURÜCK ZUR NEWSÜBERSICHT

NEWSLETTER
Jetzt verpassen Sie nichts mehr. Aktuellste Infos zu Trends und Produkten. 
Mehr erfahren...
FARBEN MISCHEN
Hier können Sie aus über 10.000 Farben Ihre individuelle Lack-, Lasur-, Wand- oder Fassadenfarbe mischen lassen! Mehr erfahren...
AKTUELLES ZU DEN PRODUKTEN
Schweizer Rezept gegen Schimmel
Problemlöser im Sortiment von Sonnen-Herzog: Classidur-Isolieranstriche von Claessens ermöglichen anspruchsvolle Renovierungen und beugen Kondenswasserbildung vor. Mehr erfahren…
AKTUELLES ZU DEN PRODUKTEN
CasaNova reagiert mit neuer Kollektion auf den Markt
Im September 2014 führt CasaNova eine faszinierende Neuauflage der Teppichboden-Kollektion „Spektrum“ am Markt ein. Die Nachfrage nach Teppichböden bleibt in Deutschland groß: 2013 lag der Absatz von Tuftingware allein im Wohnbereichssegment bei rund 48 Millionen Quadratmetern. Mehr erfahren…
AKTUELLES ZU DEN PRODUKTEN
Leichte Dekor-Fensterbänke für Maler
Der Dekorelemente-Hersteller nmc ergänzt sein Fassadenprofil-Sortiment erstmals um eine eigene Fensterbankserie. Die neuen Domostyl-Produkte sind ab sofort bei Sonnen-Herzog erhältlich. Mehr erfahren...
Sonnen Herzog GmbH & Co.KG
Zentrallager und Verwaltung
Pinienstraße 20
40233 Düsseldorf

Telefon: 0211 - 73 73-0
Telefax: 0211 - 73 73-159 /-189
E-Mail: kontakt@sonnen-herzog.com
  • Farben
  • Tapeten
  • Bodenbeläge
  • Werkzeug