Für die Pflichtinformationen gemäß Art. 13 DS-GVO klicken Sie bitte hier

Für die Pflichtinformationen zur Veröffentlichung von Fotos, Daten und Videos klicken Sie bitte hier

Für die Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung von Fotos, Daten und Videos klicken Sie bitte hier

Datenschutz

Pflichtinformationen nach Art. 13 DS-GVO

 

§ 1       Verantwortlicher

Sonnen Herzog GmbH & Co. KG
Pinienstraße 20
40233 Düsseldorf

Telefon: 0211 7373-0

Fax:0211 7373-122

Mail: kontakt@sonnen-herzog.com

Wenn Sie Informationen zum Thema Datenschutz und unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten wünschen sowie zur Ausübung Ihrer Rechte nutzen Sie bitte die vorgenannten Kontaktdaten.

§ 2       Datenschutzbeauftragter

Nils Volmer

meibers.datenschutz GmbH

Haus Sentmaring 9

48151 Münster

Tel.:     0251 203197-0

Mail:    info@meibers-datenschutz.de

§ 3       Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 4       Widerruf einer Einwilligung

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Den Widerruf können Sie uns gegenüber unter den oben angegebenen Kontaktdaten erklären.

§ 5       Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, soweit wir die Verarbeitung auf eine Interessenabwägung stützen oder die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir Sie um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden die Verarbeitung einstellen bzw. anpassen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben zudem das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Über Ihren Widerspruch können Sie uns über die oben angegebenen Kontaktdaten informieren.

§ 6       Zwecke der Verarbeitung und Verarbeitungstätigkeiten

  • Die Sonnen Herzog GmbH & Co. KG (nachfolgend „Sonnen Herzog“ genannt) verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten soweit dies für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Weitere Informationen zu den einzelnen Verarbeitungstätigkeiten mit ihren Zweckbeschreibungen und Rechtsgrundlagen können Sie der Übersicht über die Verarbeitungstätigkeiten am Ende dieser Information entnehmen.
  • Über die Erfüllung des Vertrages hinaus verarbeitet Sonnen Herzog personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO soweit die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen von Sonnen Herzog oder der Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern.

Ein solches berechtigtes Interesse besteht beispielsweise in der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche sowie der Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten oder der sachgerechten Beantwortung allgemeiner Anfragen.

Weiter besteht ein berechtigtes Interesse an der Beantwortung von fehlgeleiteter und fälschlich erhaltener und/oder empfangener Korrespondenz sowie an der Vermeidung von Haftungsfällen infolge des Widerrufs einer Werbeeinwilligung beziehungsweise des Widerspruchs gegen den Erhalt von Werbung.

  • Außerdem verarbeitet Sonnen Herzog personenbezogene Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO, soweit dies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, denen Sonnen Herzog als Unternehmen unterliegt, erforderlich ist. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören u.a. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 257 Handelsgesetzbuch (HGB) und § 147 Abgabenordnung (AO).

§ 7       Empfänger

Empfänger von personenbezogenen Daten können sein:

  • Kunden
  • Geschäftspartner
  • Lieferanten/Auftragnehmer
  • Dienstleister
  • Steuerberater/Wirtschaftsprüfer
  • Finanzamt/Finanzverwaltung
  • Banken
  • Finanzdienstleister
  • Inkassodienstleister
  • Sozialversicherungsträger
  • Krankenkassen
  • Arbeitsamt
  • Versicherungen
  • Versicherer für betriebliche Altersversorgung
  • Träger der Betriebsrenten
  • Behörden
  • Zoll
  • IT- und Software-Dienstleister
  • Post- und Versanddienstleister
  • Rechtsanwälte
  • Auskunfteien
  • Personaldienstleister
  • Beteiligungsgesellschaft
  • Autohäuser, Mietwagen- und Verleihfirmen
  • Betriebsarzt
  • Arbeitsschutzbeauftragter

§ 8       Dauer der Speicherung

  • Wir speichern personenbezogene Daten abhängig vom jeweiligen Zweck der Verarbeitung. Spätestens nach Ablauf von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden diese gelöscht bzw. vernichtet; soweit schon vorher möglich, werden personenbezogene Daten anonymisiert.
  • Für den Fall, dass Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Widerruf der Einwilligung.

§ 9       Pflicht zur Bereitstellung

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, kann jedoch für den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages erforderlich sein. Eine Verpflichtung zur Bereitstellung besteht nicht. Die Nichtbereitstellung kann jedoch dazu führen, dass der Vertrag nicht abgeschlossen beziehungsweise durchgeführt werden kann.

 

Übersicht über die Verarbeitungstätigkeiten

  • Finanzbuchhaltung
    • Zwecke der Verarbeitung: Ermittlung, Verwaltung und Buchung aller Einnahmen und Ausgaben, insbesondere zum Zwecke der Ermittlung und Abfuhr von Steuern und Abgaben.
    • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO
    • Empfänger: Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Finanzamt/Finanzverwaltung, Banken, Finanzdienstleister, Inkassodienstleister, Sozialversicherungsträger, Krankenkassen, Arbeitsamt, Versicherungen, Versicherer für betriebliche Altersversorgung, Träger der Betriebsrenten, Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Post- und Versanddienstleister, Rechtsanwälte, Auskunfteien, Personaldienstleister, Beteiligungsgesellschaft, Autohäuser, Mietwagen- und Verleihfirmen, Betriebsarzt, Arbeitsschutzbeauftragter
  • Debitoren- und Kreditorenverwaltung
    • Zwecke der Verarbeitung: Verwaltung der offenen und bezahlten Forderungen der Debitoren zum Zwecke des Forderungseinzugs und der Forderungsdurchsetzung.

Verwaltung der Verbindlichkeiten gegenüber Gläubigern zum Zwecke der Rechnungsprüfung und -freigabe.

  • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO
  • Empfänger: Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Finanzamt/Finanzverwaltung, Banken, Finanzdienstleister, Inkassodienstleister, Sozialversicherungsträger, Versicherungen, Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Post- und Versanddienstleister, Rechtsanwälte, Auskunfteien, Beteiligungsgesellschaft

§ 3       Mahnwesen

  • Zwecke der Verarbeitung: Durchführung von Mahnwesen und Inkasso zum Zwecke der Forderungsdurchsetzung.
  • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO
  • Empfänger: Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Finanzamt/Finanzverwaltung, Banken, Finanzdienstleister, Inkassodienstleister, Versicherungen, Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Post- und Versanddienstleister, Rechtsanwälte, Auskunfteien, Beteiligungsgesellschaft

§ 4       Bonitätsprüfung

  • Zwecke der Verarbeitung: Beurteilung des Risikos von Forderungsausfällen; Betrugs- und Missbrauchsprävention.
  • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO
  • Empfänger: Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Inkassodienstleister, Versicherungen, Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Rechtsanwälte, Auskunfteien, Beteiligungsgesellschaft
  • Produktmanagement
    • Zwecke der Verarbeitung: Lieferantenmanagement (Verwaltung der Lieferantendaten an zentraler Stelle zur Vereinfachung der Kontaktaufnahme), Materialanforderung, Warenwirtschaft
    • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO
    • Empfänger: Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Finanzamt/Finanzverwaltung, Banken, Finanzdienstleister, Inkassodienstleister, Versicherungen, Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Post- und Versanddienstleister, Rechtsanwälte, Auskunfteien, Beteiligungsgesellschaft
    • Bei dem Einsatz von Post- und Versanddienstleistern kann eine Datenübertragung in die Schweiz stattfinden; Für die Schweiz liegt ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vor
  • Kundenmanagement (CRM)
    • Zwecke der Verarbeitung: Verwaltung aller kundenrelevanten Daten; Verwaltung von Interessentendaten.
    • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO
    • Empfänger: Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Finanzamt/Finanzverwaltung, Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Rechtsanwälte, Auskunfteien, Beteiligungsgesellschaft
  • Vertragsmanagement
    • Zwecke der Verarbeitung: Verwaltung aller unternehmensrelevanter vertraglicher Unterlagen (Verträge, Vertraulichkeitsvereinbarungen etc.).
    • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO
    • Empfänger: Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Finanzamt/Finanzverwaltung, Versicherungen, Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Rechtsanwälte, Beteiligungsgesellschaft
  • Verwaltung von Angeboten
    • Zwecke der Verarbeitung: Erstellung, Dokumentation und Verwaltung von Angeboten.
    • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO
    • Empfänger: Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Finanzamt/Finanzverwaltung, Versicherungen, Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Personaldienstleister, Post- und Versanddienstleister, Rechtsanwälte, Auskunfteien, Beteiligungsgesellschaft, Geschäftspartner, Lieferanten/Auftragnehmer, Kunden, Interessenten
    • Bei dem Einsatz von Post- und Versanddienstleistern kann eine Datenübertragung in die Schweiz stattfinden; Für die Schweiz liegt ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vor
  • Vertragsabwicklung/Auftragsabwicklung
    • Zwecke der Verarbeitung: Anbahnung, Durchführung und Abwicklung von Verträgen mit Kunden, Geschäftspartner, Lieferanten und sonstigen Auftragnehmern/Auftraggebern (dies schließt auch die Abwicklung von Gewährleistungsfällen ein).
    • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO
    • Empfänger: Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Finanzamt/Finanzverwaltung, Banken, Finanzdienstleister, Inkassodienstleister, Versicherungen, Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Post- und Versanddienstleister, Rechtsanwälte, Beteiligungsgesellschaft, Autohäuser, Mietwagen- und Verleihfirmen, Arbeitsschutzbeauftragter
  • Außendienstterminierung
    • Zwecke der Verarbeitung: Koordination und Verwaltung der Termine von Außendienstmitarbeitern mit Kunden, Geschäftspartnern und Interessenten.
    • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO
    • Empfänger: Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Finanzamt/Finanzverwaltung, Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Rechtsanwälte, Beteiligungsgesellschaft

§ 11    Videoüberwachung

  • Zwecke der Verarbeitung: Wahrnehmung des Hausrechts, Wahrnehmung berechtigter Interessen.
  • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO
  • Empfänger: Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Rechtsanwälte, Beteiligungsgesellschaft
  • Terminverwaltung
    • Zwecke der Verarbeitung: Verwaltung von Terminen (über die Kalenderfunktion).
    • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO
    • Empfänger: Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Rechtsanwälte, Beteiligungsgesellschaft

§ 13    IT-Sicherheit

  • Zwecke der Verarbeitung: Gewährleistung der IT-Sicherheit durch ein Berechtigungskonzept und ein zentrales User-Management/Verzeichnisdienst; Verwaltung von E-Mail-Konten; Hard- und Softwareinventarisierung; Schlüsselverwaltung; elektronische Zugangskontrolle.
  • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO
  • Empfänger: Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Rechtsanwälte, Beteiligungsgesellschaft

Bei dem Einsatz unseres Ticketsystems kann eine Datenübermittlung auf Server unseres Dienstleisters Freshworks, Inc., 2950 S. Delaware Street, Suite 201, San Mateo, California 94403, in die USA stattfinden. Die Freshworks, Inc. ist nach dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert.

§ 14    Be- und Verarbeitung von Irrläufern

  • Zwecke der Verarbeitung: Beantwortung und Bearbeitung von fehlgeleiteter und fälschlich erhaltener und/oder empfangener Korrespondenz.
  • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO
  • Empfänger: Behörden, Zoll, IT- und Software-Dienstleister, Rechtsanwälte, Post- und Versanddienstleister, Beteiligungsgesellschaft

§ 15    Click & Meet

  • Zwecke der Verarbeitung: Planung, Verwaltung und Koordination von Beratungsterminen in den Niederlassungen vor Ort.
  • Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO
  • Empfänger: IT- und Software-Dienstleister, Beteiligungsgesellschaft

Social-Media-Präsenzen

Wir unterhalten Social-Media-Präsenzen bei externen Diensten, um dort mit Nutzern kommunizieren zu können und damit unser Online-Angebot und unser Marketing zu optimieren.

Diese Datenschutzerklärung gilt auch für folgende Social-Media-Präsenzen:
https://www.facebook.com/sonnenherzog
https://www.instagram.com/sonnenherzog

Falls wir Sie um Ihre Einwilligung gebeten und Sie diese erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Falls wir Sie nicht um Ihre Einwilligung gebeten haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist dabei die Optimierung unseres Online-Angebots und unseres Marketings.

Im Rahmen der Nutzung der externen Dienste kann es auch zum Profiling (zu Zwecken der Werbung, personalisierten Information etc.) kommen. Das Profiling kann auch dienst- und geräteübergreifend erfolgen. Weitere Informationen zu den eingesetzten Diensten, zum Umfang der Datenverarbeitung und zu den Technologien und Verfahren beim Einsatz der jeweiligen Dienste sowie dazu, ob beim Einsatz der jeweiligen Dienste Profiling stattfindet, und ggf. Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie finden Sie in den weiterführenden Informationen über die von uns eingesetzten Dienste am Ende dieser Passage und unter den dort bereitgestellten Links.

Facebook
Anbieter: Facebook Ireland Limited, Irland. Die Facebook Ireland Limited ist eine Tochtergesellschaft der Facebook, Inc., Vereinigte Staaten von Amerika.
Website: https://www.facebook.com
Der Anbieter und wir sind gemeinsam Verantwortliche. Wir haben mit dem Anbieter eine entsprechende Vereinbarung geschlossen. Eine Kopie der Vereinbarung können Sie bei uns anfordern.
Weitere Informationen & Datenschutz: https://developers.facebook.com/docs/plugins/, https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data, https://de-de.facebook.com/privacy/explanation, https://de-de.facebook.com/policies/cookies/, https://www.facebook.com/help/566994660333381?ref=dp und https://de-de.facebook.com/help/568137493302217

Instagram
Anbieter: Facebook Ireland Limited, Irland. Die Facebook Ireland Limited ist eine Tochtergesellschaft der Facebook, Inc., Vereinigte Staaten von Amerika.
Website: https://www.instagram.com
Weitere Informationen & Datenschutz: https://help.instagram.com/581066165581870 und https://help.instagram.com/519522125107875

Xing
Anbieter: New Work SE, Deutschland.
Website: https://www.xing.de
Weitere Informationen & Datenschutz: https://privacy.xing.com/de und https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung


Schriftarten & Skripte

Wir verwenden Schriftarten und Skripte von externen Diensten, um Ihnen unser Online-Angebot anzeigen zu können und stets aktuelle Schriftarten und Skripte zu gewährleisten.

Falls wir Sie um Ihre Einwilligung gebeten und Sie diese erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Falls wir Sie nicht um Ihre Einwilligung gebeten haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist dabei die ordnungsgemäße Anzeige unseres Online-Angebots und die Gewährleistung von aktuellen Schriftarten und Skripten.

Im Rahmen der Nutzung der externen Dienste kann es auch zum Profiling (zu Zwecken der Werbung, personalisierten Information etc.) kommen. Das Profiling kann auch dienst- und geräteübergreifend erfolgen. Weitere Informationen zu den eingesetzten Diensten, zum Umfang der Datenverarbeitung und zu den Technologien und Verfahren beim Einsatz der jeweiligen Dienste sowie dazu, ob beim Einsatz der jeweiligen Dienste Profiling stattfindet, und ggf. Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie finden Sie in den weiterführenden Informationen über die von uns eingesetzten Dienste am Ende dieser Passage und unter den dort bereitgestellten Links.

Google Fonts
Anbieter: Im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der Schweiz werden Google-Dienste von der Google Ireland Limited, Irland, angeboten. Die Google Ireland Limited ist eine Tochtergesellschaft der Google LLC, Vereinigte Staaten von Amerika.
Website: https://fonts.google.com/
Weitere Informationen & Datenschutz: https://policies.google.com/?hl=de
Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer erfolgt abhängig vom jeweiligen Google-Dienst und unter Geltung der verschiedenen EU-Standardvertragsklauseln, sofern diese von Google angeboten werden. Weitere Informationen hierzu und der Verantwortlichkeit von Google finden Sie unter folgendem Link: https://business.safety.google/gdpr/. Eine Kopie der EU-Standardvertragsklauseln können Sie dort einsehen.


Karten

Wir nutzen Karten von externen Diensten, um Ihnen die Bestimmung unseres Standortes zu erleichtern und die Nutzung der weiteren Funktionen dieser externen Dienste im Zusammenhang mit den Karten zu ermöglichen.

Falls wir Sie um Ihre Einwilligung gebeten und Sie diese erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Falls wir Sie nicht um Ihre Einwilligung gebeten haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist dabei die vereinfachte Nutzung von Karten.

Im Rahmen der Nutzung der externen Dienste kann es auch zum Profiling (zu Zwecken der Werbung, personalisierten Information etc.) kommen. Das Profiling kann auch dienst- und geräteübergreifend erfolgen. Weitere Informationen zu den eingesetzten Diensten, zum Umfang der Datenverarbeitung und zu den Technologien und Verfahren beim Einsatz der jeweiligen Dienste sowie dazu, ob beim Einsatz der jeweiligen Dienste Profiling stattfindet, und ggf. Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie finden Sie in den weiterführenden Informationen über die von uns eingesetzten Dienste am Ende dieser Passage und unter den dort bereitgestellten Links.

Google Maps
Anbieter: Im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der Schweiz werden Google-Dienste von der Google Ireland Limited, Irland, angeboten. Die Google Ireland Limited ist eine Tochtergesellschaft der Google LLC, Vereinigte Staaten von Amerika.
Website: https://www.google.de/maps
Weitere Informationen & Datenschutz: https://policies.google.com/?hl=de
Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer erfolgt abhängig vom jeweiligen Google-Dienst und unter Geltung der verschiedenen EU-Standardvertragsklauseln, sofern diese von Google angeboten werden. Weitere Informationen hierzu und der Verantwortlichkeit von Google finden Sie unter folgendem Link: https://business.safety.google/gdpr/. Eine Kopie der EU-Standardvertragsklauseln können Sie dort einsehen.


Bewerbungen

Falls Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um das Bewerbungsverfahren durchzuführen und eine Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses zu treffen. Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens schränken wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein und löschen bzw. vernichten diese spätestens 6 Monate nach Zugang der Ablehnung bei Ihnen bzw. geben Ihnen die Bewerbungsunterlagen zurück und löschen bzw. vernichten etwaige Kopien, sofern Sie nicht eingewilligt haben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten weiter nutzen dürfen.

Falls wir Sie um Ihre Einwilligung gebeten und Sie diese erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Falls wir Sie nicht um Ihre Einwilligung gebeten haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist dabei die ordnungsgemäße Durchführung des Bewerbungsverfahrens und ggf. die Abwehr von Ansprüchen aufgrund der Ablehnung einer Bewerbung. Falls die Verarbeitung zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zudem § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.


Captchas

Wir verwenden Captchas, um unser Online-Angebot vor missbräuchlichen, maschinellen und/oder automatisierten Eingaben (beispielsweise in Formularen) zu schützen und einen etwaigen Missbrauch zu vermeiden.

Falls wir Sie um Ihre Einwilligung gebeten und Sie diese erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Falls wir Sie nicht um Ihre Einwilligung gebeten haben, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist dabei der Schutz unseres Online-Angebots und die Vermeidung eines Missbrauchs.

Zur Bereitstellung der Captchas setzen wir externe Dienste ein. Dabei kann es auch zum Profiling kommen. Das Profiling kann auch dienst- und geräteübergreifend erfolgen. Weitere Informationen zu den eingesetzten Diensten, zum Umfang der Datenverarbeitung und zu den Technologien und Verfahren beim Einsatz der jeweiligen Dienste sowie dazu, ob beim Einsatz der jeweiligen Dienste Profiling stattfindet, und ggf. Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie finden Sie in den weiterführenden Informationen über die von uns eingesetzten Dienste am Ende dieser Passage und unter den dort bereitgestellten Links.

Google reCAPTCHA
Anbieter: Im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der Schweiz werden Google-Dienste von der Google Ireland Limited, Irland, angeboten. Die Google Ireland Limited ist eine Tochtergesellschaft der Google LLC, Vereinigte Staaten von Amerika.
Website: https://www.google.com/recaptcha/
Weitere Informationen & Datenschutz: https://policies.google.com/?hl=de
Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer erfolgt abhängig vom jeweiligen Google-Dienst und unter Geltung der verschiedenen EU-Standardvertragsklauseln, sofern diese von Google angeboten werden. Weitere Informationen hierzu und der Verantwortlichkeit von Google finden Sie unter folgendem Link: https://business.safety.google/gdpr/. Eine Kopie der EU-Standardvertragsklauseln können Sie dort einsehen.


Click & Meet

Falls Sie über Click & Meet einen Termin bei uns buchen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Terminbuchung zu bearbeiten und Ihnen einen Termin zur Verfügung zu stellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, da die Verarbeitung zur Bereitstellung eines Termins und damit zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen aufgrund Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Zur Bereitstellung und Pflege der Click & Meet-Funktionalität setzen wir externe Dienste ein. Diese Dienste können Zugriff auf personenbezogene Daten haben, die im Rahmen der Terminbuchung mit uns verarbeitet werden.

Diese Datenschutzerklärung wurde mit dem Konfigurator von getLaw.de erstellt.

Scroll to Top